Hochzeitsreise auf den Kilimanjaro

Das war also das Ziel unserer Hochzeitsreise: der Kilimanjaro. In der Zeit vom 30. Oktober bis 14. November 2011 verbrachten wir unsere Hochzeitsreise in Tanzania und zum Schluss auch noch in Kenia. Zuerst standen 6 Tage Trekking auf den Kilimanjaro, mit 5’895m der höchste Berg Afrikas und gleichzeitig auch der höchste freistehende Berg der Welt auf dem Programm. Die Luft wurde da oben wirklich immer dünner und es hiess die ganze Zeit von unseren afrikanischen Leitern ‚pole, pole‘ (langsam, langsam). Die letzte Etappe nahmen wir Nachts um 2400h in Angriff und waren rechtzeitig zum Sonnenaufgang am Guillmans-Point, von wo auch obiges Foto stammt. Wir wurden mit einem atemberaubenden Blick auf die Weite von Afrika belohnt.
Im Anschluss an das Trekking waren wir für 4 Tage auf Safari mit zwei Jeeps, welche unsere 11er-Gruppe sicher durch die Steppen brachte. Dabei sahen wir viele wilde Tiere und hatten wunderschöne Erlebnisse. Zwischen den zwei Nationalparks Ngorongoro und Tarangire besuchten wir auch noch ein lokales Spital, welches von zwei schweizer Schwestern geführt wird. Sie erzählten uns viele interessante Geschichten über das Leben in Tanzania.
Zum Abschluss unseres Erlebnisurlaubes flogen wir mit einer kleinen Maschine von Tanzania nach Kenia, wo wir auf Chale Island, einer Hotelinsel ca. 2h südlich Mombasa, relaxen konnten. Dabei genossen Gisela und ich unser Honeymoon-Bungalow, welches auf einer separaten Nebeninsel war und sogar zwei Aussenwhirlpools hatte. Es war echt traumhaft.
So, und wer jetzt ‚gwunderig‘ geworden ist, kann unter folgendem Link die Bilder anschauen. Viel Spass.

Advertisements